Squash57 I Was ist das?

Squash57 wird auf einem normalen Squash-Court gespielt. Man benötigt nur einen entsprechenden Schläger (etwas grösser als herkömmlicher Squash-Schläger) und einen Squash57 Ball. Squash57 Bälle sind etwas sprungfreudiger und somit ideal für Freizeitspieler oder Anfänger. Diese neue Squash-Spielform bleibt dynamisch, taktisch und spannend. Die Spielform wird etwas langsamer, bei der ungleich starke Paare gegeneinander antreten können (z.Bsp. Kind-Eltern).

«Ich dachte, meine Tage auf dem Squash-Court wären mit Ende 40 vorbei, bis ich Squash 57 entdeckte.» (50-jährige Person)

 

Was ist Squash57?

 Squash57 ist eine Untervariante von Squash und bietet folgende Vorteile:

 

- Intensives Fitnesstraining
- einfacher und weniger schnell als herkömmliches Squash
- längere Ballwechsel als im herkömmlichen Squash
- gelenksschonender als herkömmliches Squash
- ideal für Einsteiger und aktive Breitensportler

- Erweiterung des Zielpuplikums vom Kind bis zum Pensionierten!

 

 

VERSUCHE ES JETZT BEI UNS!

Bei uns hast du die Möglichkeit die Squash57-Ausrüstung zu mieten!

Bis zum 15. Oktober stellen wir dir kostenlos die Squash57-Ausrüstung zur Verfügung und du kannst dich im Squash57 ausprobieren!(wir verfügen nur über eine limitierte Anzahl von Squash57-Ausrüstungen und können nicht zu allen Zeiten genügend Ausrüstungen garantieren!)

Zur Platzmiete geht's hier!

 

 

REGELN IN KÜRZE!

Verglichen mit dem klassischen Squashspiel weichen die Regeln nebst unterschiedlichem Ball und Schläger leicht ab.

- Aufschlag: Muss «bodenauf», also nach Aufkommen des Balles vom Boden erfolgen.

- Zählweise: wahlweise bis 11 oder 15.

- Let und Stroke («Ball an»): Bei Gefahr/Behinderung muss gestoppt werden.

>> Regeln im Detail (Englisch) .pdf

 

Jetzt anmelden für den Squash57 Probevormittag

 
> *
> *